• Lesezeit ca. 1 Minuten, 42 Sekunden 
    News-ID 127564 

    Saubere Glasflächen nehmen Sie nicht wahr, auch nicht an sonnigen Tage. Aber wie verschwinden die Spuren von Regen, Schlieren und Fingerabdrücke?

    glasreinigung bürogebäude
    Tipp 1: Der Zeitpunkt ist ausschlaggebend
    Sie putzen Fenster immer nur dann, wenn es wirklich nötig ist? Das ist eine Möglichkeit, aber nicht die beste. Denn dann sehen die Fenster bereits verlottert aus und hinterlassen einen entsprechenden Eindruck bei Ihrer Kundschaft und den Mitarbeitern. Besser ist es, schon vor wirklich offensichtlichen Ablagerungen zu reinigen. Im Frühjahr und im Herbst sollten Sie die Fensterreinigung in eher kurzen Intervallen einplanen. Denn Pollen und Staub sorgen schnell wieder für Verschmutzungen.

    Putzen Sie Fenster niemals bei direkter Sonneneinstrahlung. Das helle Licht zeigt Ihnen den Dreck zwar besonders deutlich. Aber bei direkter Sonneneinstrahlung trocknet das Fenster auch besonders schnell. Das verdampfende Wasser sorgt für Schlieren auf dem Glas. Der richtige Zeitpunkt ist also ein eher bedeckter oder kühler Tag. Im Sommer sind die kühlen Stunden am Morgen ideal. Denn jetzt ist es schon hell genug. Trotzdem brennt die Sonne noch nicht auf die Glasflächen.

    Im Winter sollten Sie dagegen beachten, dass Sie besser ein Reinigung mit Frostschutzmittel für den Außenbereich verwenden. Denn friert das Reinigungswasser auf der Scheibe ein, bilden sich Schlieren.

    Tipp 2: Regelmäßig reinigen statt nur sporadisch
    Reinigen Sie regelmäßig, und zwar in kurzen Intervallen. Denn Schmutz setzt sich mit der Zeit fest. Die Glasreinigung im Büro ist einfacher und viel weniger aufwändig, wenn Sie bereits leichte Verschmutzungen entfernen. Glastüren, Trennwände und gläserne Oberflächen im Innenbereich sollten schon bei geringem Verschmutzungsgrad behandelt werden. Denn dann ist der Schmutz noch leicht zu entfernen. Gleichzeitig hat sich das Bild eines verdreckten Büros noch nicht in die Köpfe Ihrer Belegschaft und Geschäftspartner und -partnerinnen eingebrannt.

    Eine Möglichkeit ist, dass Sie die Glasreinigung im Büro zu einem Teil der Unterhaltsreinigung machen. Werden die Glasflächen jedesmal berücksichtigt, werden sie gar nicht erst richtig schmutzig. Und natürlich werden die Glasflächen so auch nicht vergessen. Insbesondere die saisonalen Verschmutzungen in Frühjahr und Herbst bekommen Sie so gut in den Griff.

    Jetzt weiterlesen unter: Consupa-Magazin | Glasreinigung im Büro: 7 Tipps machen sie zum Kindespiel!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Codevertise Gmbh – Consupa.de
    Herr Cem Maxelon
    Lindenstr. 14
    50674 Köln
    Deutschland

    fon ..: +4922195491780
    web ..: https://consupa.de/
    email : sales@consupa.de

    Das Portal für glänzende Leistungen rund um Haus, Wohnung & Büro.

    Pressekontakt:

    Consupa.de
    Herr Cem Maxelon
    Lindenstr. 14
    50674 Köln

    fon ..: +4922195491780
    web ..: https://consupa.de/
    email : sales@consupa.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Glasreinigung im Büro: 7 Tipps machen sie zum Kinderspiel!

    wurde veröffentlicht am 13. Oktober 2021 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 1 x angesehen