• Lesezeit ca. 5 Minuten, 32 Sekunden 
    News-ID 121621 

    London (Ontario), 5. Mai 2021. Goldseek Resources Inc. (CSE: GSK, FWB: 4KG) (Goldseek oder das Unternehmen) freut sich, seine Entwicklungsstrategie für das Projekt Beschefer bekannt zu geben, das einem 100-Prozent-Earn-in-Abkommen mit Wallbridge Mining Company Limited unterliegt (siehe Pressemitteilung vom 3. März 2021). Die besten Abschnitte im Konzessionsgebiet beinhalten 55,63 Gramm Gold pro Tonne auf 5,57 Metern, 3,56 Gramm Gold pro Tonne auf 28,4 Metern, 10,28 Gramm Gold pro Tonne auf 8,00 Metern und 12,40 Gramm Gold pro Tonne auf 3,78 Metern. Die wahre Mächtigkeit in diesen Abschnitten variiert zwischen 89 und 99 Prozent der durchschnittenen Mächtigkeit.

    Abb. 1: Geneigter Längsschnitt von Beschefer

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58226/2021_05_05GOLDSEEK_DE_PRCOM.001.png

    * Modifiziert auf Basis einer von Wallbridge Mining Company Limited veröffentlichten Abbildung *

    Die aktuelle Strategie hinsichtlich der Erschließung des Projekts umfasst sechs voneinander unabhängige Phasen, die als Vorbereitung auf unser erstes Bohrprogramm durchgeführt werden:
    1- Eine Aktualisierung des geologischen 3-D-Modells wird zurzeit durchgeführt, um ressourcenbildende Ziele für Ergänzungsbohrungen und Erweiterungsexplorationen zu definieren.
    2- Eine Überprüfung der historischen Daten wird zurzeit durchgeführt, um sicherzustellen, dass alle Daten in die Projektdatenbank integriert werden und bei unserer Bohrzielermittlung genutzt werden.
    3- Eine Überprüfung der Qualität der Daten ist zurzeit im Gange. Dies beinhaltet die Überprüfung der Datenqualität in puncto Bohrlochpositionierung, Abweichungstests, geologische Beobachtung und Datentranskription in die Datenbank, Probenahmen und Zertifikatstranskription in die Datenbank sowie allgemeine Überprüfung der QS/QK. Das Ziel der Verifizierung besteht darin zu ermitteln, ob die Datenqualität für die Ressourcenberechnung ausreichend ist.
    4- Etwa 17.000 Meter an historischen Kernen befinden sich in Timmins. Das Unternehmen hat 500 Meter an nicht erprobten Kernen identifiziert, von denen es glaubt, dass sie eine Mineralisierung enthalten könnten, und die daher Probennahmen unterzogen werden. Einige der nicht erprobten Abschnitte befinden sich zwischen mineralisierten Intervallen oder zwischen hoch- oder niedriggradigen Goldwerten. Das nicht erprobte Material könnte wichtige Informationen hinsichtlich möglicher Erweiterungen der Mineralisierung in der Nähe der goldhaltigen Zonen liefern.
    5- Darüber hinaus wird unser technisches Team einige Teile des Kerns überprüfen, um die spezifischen Abschnitte des Projekts weiter zu beschreiben und das geologische Modell der Mineralisierung zu unterstützen.
    6- Schließlich prüft das Unternehmen auch den Zugang zum Konzessionsgebiet und wird mit den Interessensvertretern des Projekts sprechen, um die Durchführung der zukünftigen Arbeitsprogramme sicherzustellen und diese entsprechend zu planen.

    Jon Deluce, President und CEO von Goldseek, sagte: Wir freuen uns darauf, mit den Explorationen beim Projekt Beschefer zu beginnen, das nachweislich ein beträchtliches Größen- und Gehaltspotenzial aufweist. Die Datenüberprüfung und die 3-D-Modellierung werden es uns ermöglichen, die besten Ziele für unser erstes Bohrprogramm auf geschätzten 5.000 Metern im Jahr 2021 anzupeilen, um eine erste Ressource im Jahr 2022 zu erstellen. Die Zone B-14 ist eine umfassende Struktur, die sich in einem günstigen orogenischen Goldumfeld befindet, eine gute Beständigkeit sowie eine konsistente Mächtigkeit aufweist und eine hochgradige Mineralisierung beherbergt. Bis dato wurde sie nur mittels historischer Bohrungen mit Bohrlöchern in großen Abständen von 75 bis 100 Metern erprobt. Unsere vorläufige Bohrstrategie ist eine Kombination aus Ergänzungs- und Erweiterungsbohrungen, wobei das vorrangige Ziel die hochgradige Goldzone (55,63 Gramm Gold pro Tonne auf 5,57 Metern) ist, von der wir glauben, dass sie in Richtung Nordosten offen ist.

    Über das Projekt Beschefer
    Das Projekt Beschefer ist etwa 962 Acres groß und befindet sich im Norden des Abitibi Greenstone Belt, 14 Kilometer östlich der vormals produzierenden Mine Selbaie mit mehreren Metallen, 45 Kilometer nordöstlich der Mine Casa Berardi und 30 Kilometer vom Goldprojekt Fenelon von Wallbridge entfernt. In der Vergangenheit wurde das Gebiet vorwiegend auf Massivsulfidlagerstätten vulkanischen Ursprungs erkundet – ähnlich dem Lager Matagami und der Mine Selbaie.

    Die Goldmineralisierung wurde 1995 in der Zone B-14 von Billiton Canada Inc. entdeckt und das Projekt Beschefer wurde vor der Beteiligung von Excellon im Jahr 2011, das bis 2013 etwa 17.000 Meter an Bohrungen durchführte, nur äußerst eingeschränkten Explorationen unterzogen. Seit 2013 wurden bei Beschefer nur eingeschränkte Explorationen durchgeführt, ausgenommen 1.600 Meter, die von Wallbridge im Jahr 2018 gebohrt wurden.

    Qualifizierter Sachverständiger
    Diese Pressemeldung wurde von Steven Lauzier, VP Exploration for Quebec, P.Geo, OGQ, erstellt. Er hat die geologischen Angaben in dieser Pressemeldung in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.

    Über Goldseek Resources Inc.
    Goldseek Resources Inc. ist ein kanadisches Explorationsunternehmen, das über ein Portfolio mit Projekten in den kanadischen Provinzen Ontario und Quebec verfügt. Durch die Identifizierung von sechs Projekten an erstklassigen Standorten für den Bergbau ist Goldseek bestens aufgestellt, um durch eine gründliche Exploration und Erschließung dieser Konzessionsgebiete einen Mehrwert für die Aktionäre zu schaffen. Unser Ziel besteht darin, die nächste große Entdeckung in den Bergbaucamps Urban Barry, Quevillon, Val DOr und Detour Gold Trend in Quebec bzw. Hemlo in Ontario ausfindig zu machen.

    FÜR DAS BOARD:
    Jonathon Deluce
    Chief Executive Officer
    Tel: 226-271-5170

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Goldseek Resources Inc.
    E-Mail: goldseekresources@gmail.com

    Besuchen Sie auch die Webseite von Goldseek unter www.goldseekresources.com/.

    Die Canadian Securities Exchange und ihre Regulierungsorgane haben die Angemessenheit bzw. Genauigkeit dieser Meldung nicht geprüft und übernehmen diesbezüglich keine Verantwortung.

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze als „zukunftsgerichtete Aussagen“ in Bezug auf das Unternehmen angesehen werden können, einschließlich Aussagen in Bezug auf die Zukunftspläne des Unternehmens und die Übernahme von Beschefer. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen und im Allgemeinen, aber nicht immer, durch die Worte „erwartet“, „plant“, „antizipiert“, „glaubt“, „beabsichtigt“, „schätzt“, „projiziert“, „potenziell“ und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sind, oder dass Ereignisse oder Bedingungen „eintreten werden“, „würden“, „könnten“ oder „sollten Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, stellen solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar, unterliegen Risiken und Ungewissheiten und die tatsächlichen Ergebnisse oder Gegebenheiten können erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu diesen wesentlichen Risiken und Ungewissheiten zählen unter anderem die Fähigkeit des Unternehmens, alle erforderlichen Genehmigungen zu erhalten, einschließlich der Genehmigung der kanadischen Wertpapierbörse und der Wertpapieraufsichtsbehörden, falls diese für eine Transaktion oder Finanzierung erforderlich sind, die Fähigkeit des Unternehmens, ausreichend Kapital zu beschaffen, um seine Verpflichtungen aus den Grundstücksverträgen zu finanzieren, seine Mineralienpachtverträge und Konzessionen aufrechtzuerhalten, Beschefer oder seine anderen Projekte zu erkunden und zu entwickeln sowie allgemeines Betriebskapital zu beschaffen, Änderungen der wirtschaftlichen Bedingungen oder der Finanzmärkte, die mit der Mineralexploration verbundenen Gefahren, Änderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen, die Fähigkeit des Unternehmens, die notwendigen Genehmigungen und Zustimmungen zu erhalten, die für die Exploration, die Bohrungen und die Erschließung seiner Projekte erforderlich sind, und, falls diese erteilt werden, diese Genehmigungen und Zustimmungen rechtzeitig im Hinblick auf die Pläne und Geschäftsziele des Unternehmens für die Projekte zu erhalten, Änderungen von Umwelt- und anderen Gesetzen oder Vorschriften, die Auswirkungen auf die Geschäftstätigkeit des Unternehmens haben könnten, die Einhaltung von Umweltgesetzen und -vorschriften, Ansprüche der Ureinwohner und Rechte auf Beratung und Unterbringung, die Abhängigkeit von wichtigen Führungskräften und der allgemeine Wettbewerb in der Bergbaubranche. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den Annahmen, Schätzungen und Meinungen des Managements des Unternehmens zu dem Zeitpunkt, an dem die Aussagen gemacht werden. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Überzeugungen, Schätzungen oder Meinungen der Geschäftsführung oder andere Faktoren ändern sollten.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Goldseek Resources Inc.
    Jonathon Deluce
    1231 Huron Street
    N5Y 4L1 London, ON
    Kanada

    email : jdeluce@goldseekresources.com

    Pressekontakt:

    Goldseek Resources Inc.
    Jonathon Deluce
    1231 Huron Street
    N5Y 4L1 London, ON

    email : jdeluce@goldseekresources.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Goldseek meldet 3-D-Modellierung und nächste Schritte bei Projekt Beschefer

    wurde veröffentlicht am 5. Mai 2021 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 1 x angesehen