• Lesezeit ca. 1 Minuten, 52 Sekunden 
    News-ID 115652 

    Die Finanzierungsrunde von ScalingFunds ist die jüngste einer wachsenden Zahl von Investitionen in der Vermögensverwaltung-Branche.

    BildDie von Finch Capital geleitete Finanzierungsrunde kommt auf der Grundlage des Wachstums von ScalingFunds in den letzten 12 Monaten zustande. Trotz COVID-19 zeichnete ScalingFunds mehr als 1 Milliarde Euro Fondsvolumen für Transaktionen auf seiner alternativen Anlageplattform.

    Als Ableger des Immobilientokenisierungspioniers Brickblock hat die ehemalige deutsche Tochtergesellschaft ihre Umfirmierung in ScalingFunds GmbH abgeschlossen und baut ihre Ende 2019 gestartete alternative Fondsverwaltungsplattform weiter aus. Ihr Hauptfokus liegt darauf, Fondsmanagern die richtigen digitalen Werkzeuge und rechtlichen Rahmenbedingungen für die Verwaltung, den Vertrieb und das Management Alternativer Investmentfonds, einschließlich Anlageklassen wie Immobilien, Private Equity, Private Debt und Infrastruktur, zur Verfügung zu stellen.

    „Wir freuen uns, dass Fondsmanager und Investoren ScalingFunds vertrauen und die Software zur Vereinfachung der komplizierten Prozesse innerhalb Alternativer Investmentfonds nutzen. AIFs sind im letzten Jahrzehnt stark gewachsen und sind von einem EUR2 Billionen zu einem EUR6 Billionen Markt gewachsen. Das macht es notwendig, die papierbasierte Verwaltung zu verbessern, um mit dem wachsenden Transaktionsvolumen Schritt halten zu können“, sagt Jakob Drzazga, CEO von ScalingFunds.

    Die umfassende Turnkey-Lösung von ScalingFunds nutzt die Blockchain-Technologie von Brickblock, um ein vollständig digitales Anlegerregister zu realisieren. Traditionell werden Anlegerregister manuell berechnet und auf lokalen Computern, oder sogar noch auf Papier, im Büro eines Transfer Agents gespeichert oder bei teuren Zentralverwahrern deponiert. Darüber hinaus werden Vermögensverwaltern integrierte Rechtsstrukturen in Luxemburg, Irland und zahlreichen anderen Ländern in der Europäischen Union angeboten.

    „Wir sehen ein wachsendes Interesse an unserer Software bei Fondsmanagern und Transfer Agents, die von Direktvertrieb an den Kunden, intraday Sekundärmarkt-Transaktionen und optimierten Funktionen zur Fondsverwaltung profitieren wollen“, sagt Jakob Drzazga, CEO von ScalingFunds. „Mit der neuen Kapitalerhöhung werden wir unsere Plattform weiter ausbauen können, um den wachsenden Bedürfnissen von Transfer Agents, Privatbanken und Fondsmanagern gerecht zu werden.“

    „Wir freuen uns, dass Jakob und sein Team von den institutionellen Kunden so starke Nachfrage erhalten. Die jüngsten Neueinstellungen von erfahrenen internationalen Vermögensverwaltern, wie Peter Wilson von NN Investment Partners, stärken die Rolle von ScalingFunds in der Fondsbranche“, sagte Radboud Vlaar, Gründungspartner von Finch Capital.

    Die Finanzierungsrunde von ScalingFunds ist die jüngste einer wachsenden Zahl von Investitionen in der Vermögensverwaltung-Branche. Zu den jüngsten Investitionen gehören u.a. Natixis und Clearstream in das OGAW-orientierte FundsDLT und Goldman Sachs in das AIF-orientierte iCapital mit Sitz in den USA.

    Um weitere Informationen über ScalingFunds zu erhalten, kontaktieren Sie uns unter pr@scalingfunds.com oder +49 30 2218 1776.

    Weitere Informationen unter https://www.scalingfunds.com/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ScalingFunds GmbH
    Herr Jakob Drzazga
    An der Kolonnade 11
    10117 Berlin
    Deutschland

    fon ..: +49 30 2218 1776
    web ..: https://www.scalingfunds.com/
    email : pr@scalingfunds.com

    .

    Pressekontakt:

    ScalingFunds GmbH
    Herr Jakob Drzazga
    An der Kolonnade 11
    10117 Berlin

    fon ..: +49 30 2218 1776
    web ..: https://www.scalingfunds.com/
    email : pr@scalingfunds.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Next-Gen Fondsverwaltungsplattform ScalingFunds erhält neue Investition zur Beschleunigung von Wachstumsplänen

    wurde veröffentlicht am 1. Dezember 2020 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 1 x angesehen