• Lesezeit ca. 1 Minuten, 52 Sekunden 
    News-ID 77088 

    Die Leser erhalten dank Klaus-D. Kreisches „Maslenica – Der russische Karneval“ einen besonderen Zugang zu Russland und der russischen Gesellschaft.

    BildRussland ist heutzutage eher aus negativen Gründen in den Schlagzeilen. Dabei gerät schnell in Vergessenheit, wie viele interessante Facetten das Land zu bieten hat, wenn man einmal ein wenig tiefer blickt. Das vorliegende Buch liefert Informationen über den russischen Karneval, über den die meisten Menschen in der westlichen Welt nichts wissen. Maslenica hat eine bewegte Geschichte und geriet selbst in Russland fast in Vergessenheit, da der Karneval während der Sowjetzeit teilweise verboten und stigmatisiert wurde. Doch mit dem Zerfall der Sowjetunion gehört die Maslenica wieder zum russischen Selbstbild.

    Das ausführliche Sachbuch „Maslenica – Der russische Karneval“ von Klaus-D. Kreische ist eine grundlegenden Darstellung des russischen Karnevals und beschreibt diese Veranstaltung anhand von Quellen, Berichten und wissenschaftlichen Abhandlungen. Die Leser lernen zudem viel über den kulturhistorischen Wandel und die Rekonstruktion des Karnevals nach dem Zerfall der Sowjetunion bis zur heutigen Zeit. Der Blick auf den russischen Karneval als ein jahrhundertealtes Kulturphänomen ermöglicht einen anderen Zugang zu Russland, der russischen Gesellschaft und ihrer wechselhaften Geschichte. Karnevalisten und Gegner, Russlandfreunde und -kritiker und interessierte Leser werden hier eine ungewöhnliche Seite des Landes entdecken.

    „Maslenica – Der russische Karneval“ von Klaus-D. Kreische ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-6234-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Werbeanzeige

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Über:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Maslenica – Der russische Karneval – Sachbuch über einen fast vergessenen Brauch

    wurde veröffentlicht am 7. Mai 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 6 x angesehen