• Lesezeit ca. 1 Minuten, 35 Sekunden 
    News-ID 75664 

    Zenke-Privatier schafft es kraft eines neuen Portfolios mit Immobilien und Lizenzen, Investoren jeder Art finanziell unabhängiger von Fremdkapital, Banken und Marktschwankungen zu machen.

    BildPotsdam/Münster, März 2018. Ob Vermögensverwalter, gemeinnützige Stiftung oder selbst mit einer Beteiligung zum Privatier zu werden: Realisierte +16,25% brutto zu Beginn 2018 machen Investitionen in Zenke-Privatiers angeschlossenen System für jeden Anleger interessant. Daraus werden wieder höchste Dividenden ausgeschüttet werden. Nach neusten Informationen aus Potsdam wird das alt bewährte Geschäftsfeld von Zenke-Privatier hinzu um wichtige Bereiche erweitert. Neben der abgesicherten Beteiligung in einer eG werden nun auch Immobilienprojekte und eine Selbstverwaltung des eigenen Investitionskapitals für Summen ab 1 Mio. Euro fernab der eG angeboten werden. Die Genossenschaft wird auf Wunsch der Mitglieder in der Wohnungswirtschaft tätig und fördert ihre Mitglieder nun auch in Planung, Erstellung, Erwerb und in der Mieterverwaltung bis zum Verkauf von Wohnimmobilien als Altersvorsorge. Was dem Zweck der Genossenschaft „Altersvorsorgeleistungen jeder Art“ entspricht. Hinzu wird Zenke-Privatier für Fremdinstitutionen anbieten, höhere Summen ab 1 Mio. Euro in Potsdam auf des Kunden eigenen Konto managen zu lassen. Weiter ist geplant, Lizenzen für das Börsenhandelssystem einer breiten Bevölkerung als Altersvorsorge zugänglich zu machen, in dem das System an andere Institutionen als Lizenz angeboten oder verkauft wird. zenke-privatier.de Der institutionelle Anleger arbeitet dann auf seine eigene Zielsetzung hin in verschiedenen Risikoklassen unabhängig von Banken und unabhängig von der Genossenschaft. „Die bewährte Anlagestrategie ohne Verlustmonate der Genossenschaft wird von Lizenzverkäufen des Systems nicht berührt“, verspricht Tim Zenke, Mitgliederbetreuer von Zenke-Privatier seinen Mitgliedern.
    Interessant sind solche großen Entwicklungen für Kreditgeber, für Unternehmen, für Vermögensberatungen, für Stiftungen wie für Großanleger und Privatbanken, die eigene Wege für ihr verwaltetes Vermögen suchen. „Unabhängigkeit ist in der Finanzwelt ein wertvolles Gut“, so Herr Zenke. Die Genossenschaft schüttet aus realisierten Lizenzeinkünften und Verkäufen wiederum erhöhte Dividenden an die Mitglieder aus. So schließt sich der wohltätige Kreis von Institutionen und Mitgliedern für alle Seiten hoch attraktiv. Mehr Informationen zu erzielten Ergebnissen, Prüfungen und zu Herrn Zenke bekommen Sie unter: zenke-privatier.de

    Werbeanzeige

    Über:

    Zenke-Privatier
    Herr Tim Tim Zenke
    Helweger Esch 45 Hof Spielb
    48157 Münster
    Deutschland

    fon ..: 01783999499
    web ..: http://www.zenke-privatier.de
    email : info@zenke-privatier.de

    Pressekontakt:

    Zenke-Privatier
    Herr Tim Tim Zenke
    Helweger Esch 45 Hof Spielb
    48157 Münster

    fon ..: 01783999499
    web ..: http://www.zenke-privatier.de
    email : info@zenke-privatier.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Zenke-Privatier lukrativer denn je für Investoren und Institutionen

    wurde veröffentlicht am 5. März 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 19 x angesehen