• Werbung


    Lesezeit ca. 1 Minuten, 52 Sekunden 
    News-ID 74969 

    Ein Motorradunfall wird in Lutz LEOPOLDs „Jürgens Mordfälle“ zum Auftakt einer ungewöhnlichen Mordserie.

    BildMajor Jürgen Pospischil ist Leiter der Abteilung für Delikte gegen Leib und Leben. In seinem dritten Fall vermischt sich Unternehmer-Konkurrenz mit Eifersucht und sexuellen Verwirrungen. Jürgen kann mit Hilfe seiner drei Mitarbeiter das wahre Motiv herausfinden: Geldgier und Hass. Der vierte Fall ist nicht ganz so offensichtlich, denn anfangs ahnt niemand, dass ein Motorradunfall wirklich ein Mord war. Erst nach und nach erkennt Jürgen, dass es sich bei seinen Fällen um eine regelrechte Mordserie handelt. Der zum Bezirksinspektor beförderte Karlheinz Wimmer ermittelt wieder mit seinem Freund im homosexuellen Milieu. Als der Chef der mörderischen Gruppe entlarvt wird, ist es selbst für die Polizisten eine Überraschung.

    Die Leser werden in dem Krimi „Jürgens Mordfälle“ von Lutz LEOPOLD auf ein spannendes, manchmal verwirrendes Abenteuer mit genommen. Verwirrend ist hier nicht negativ gemeint, denn viele Leser werden sich darüber freuen, dass sie das wahre Motiv und den Täter nicht sofort erraten und erkennen können. Es steckt zudem auch ein wenig Romantik in dem Roman. Alles in allem liefert jedes Kapitel exzellente Unterhaltung. Vorkenntnisse der Krimi-Reihe sind nicht notwendig, um diesen Roman zu verstehen.

    „Jürgens Mordfälle“ von Lutz LEOPOLD ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-6789-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Werbeanzeige

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Über:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Jürgens Mordfälle – Der dritte und vierte Fall des gewieften Ermittlers

    wurde veröffentlicht am 5. Februar 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 7 x angesehen