• Werbung


    Lesezeit ca. 1 Minuten, 23 Sekunden 
    News-ID 43933 

    Der neue Bilderklau-Finder von anticopy www.anticopy.de/bilderklau-finder

    Der neue Bilderklau-Finder arbeitet nach einer verblüffenden Technologie: eBay-Händler geben einfach den Namen ihres eBay-Accounts ein und auf Knopfdruck erscheinen unmittelbar sofort vorhandene Bildkopien bei eBay. Übersichtlich angeordnet erfährt der Händler sofort in welchen Angeboten Bildkopien verwendet wurden und kann die möglichen Urheberrechtsverletzungen überprüfen. Das Ergebnis kann sich der Händler per E-Mail zuschicken lassen. Der Bilderklau-Finder ist gratis.

    Auf Plattformen wie eBay ist das Produktfoto von besonderem Wert. Hier entscheiden die Käufer zunächst anhand der Galleriebilder, ob das Angebot überhaupt aufgerufen wird. Ist das Angebot mit dem geklauten Bild dann auch noch wenige Cent günstiger, so ist der Schaden groß. Bei gewerblichen Verkäufern ist das Erstellen von hochwertigen Produktfotos einer der wichtigsten aber auch teuersten Positionen. Online-Händler machen sich viel Arbeit, um schöne Produktbilder zu erstellen. Oftmals werden Fotografen beauftragt, ein Fotostudio angeschafft oder Fotos mit Bildbearbeitungsprogrammen aufwändig freigestellt oder bearbeitet.

    Werbeanzeige

    Mit Anticopy schützen Sie Ihre Produktbilder. Wird eine Urheberrechtsverletzung entdeckt, so gibt es auch Möglichkeiten etwas dagegen zu unternehmen. Beispielsweise gibt es das Angebot, die Forderung auf Schadensersatz an Anticopy abzutreten. Dies ist für Händler geeignet, die sich nicht selber mit Bilderdieben herumärgern möchten, sondern sich auf den Verkauf im Internet konzentrieren möchten. Gegen die Zahlung einer Pauschale an den Händler „kauft Anticopy den Schadensersatz ab“ und handelt nunmehr in eigenem Namen und auf eigenes Risko. Anticopy ist Teilnehmer am Veri-Programm von eBay. Urheberrechtsverletzungen werden gemeldet und die Angebote werden von eBay gelöscht. So kann das geklaute Bild keinen Schaden mehr anrichten. Gleichzeitig wird der Urheberrechtsverletzer angeschrieben und erhält die Chance, gegen Zahlung einer kleinen Vergleichssumme als „Denkzettel“ die Angelegenheit aus der Welt zu schaffen.

    Unternehmens- und Pressekontakt:
    anticopy GmbH
    Monika Zehmisch
    Am Bach 12
    40668 Meerbusch
    Telefon: 02150 912627
    info@anticopy.de
    http://www.anticopy.de

    anticopy GmbH
    Monika Zehmisch
    Am Bach 12

    40668 Meerbusch
    Deutschland

    E-Mail: info@anticopy.de
    Homepage: http://www.anticopy.de
    Telefon: 02150/912627

    Pressekontakt
    anticopy GmbH
    Monika Zehmisch
    Am Bach 12

    40668 Meerbusch
    Deutschland

    E-Mail: info@anticopy.de
    Homepage: http://www.anticopy.de
    Telefon: 02150/912627

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Der neue Bilderklau-Finder von anticopy

    wurde veröffentlicht am 31. März 2014 in der Rubrik Dienstleistung
    Content wurde 248 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , ,