• Werbung


    Lesezeit ca. 2 Minuten, 6 Sekunden 
    News-ID 43733 

    Die LVM Versicherung präsentiert ihren neuen Unfalltarif

    BildWar’s das? Keine spontane Spritztour mehr? Kein heißes Bad? Kein gemeinsames Kochen? Nicht immer haben Unfälle so dramatische Folgen, dass Vergnügen wie diese fortan als undenkbar erscheinen. Manchmal allerdings reicht es, ein einziges Mal zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein, um von einem Moment auf den anderen im Rollstuhl zu sitzen. Der Pkw ist nicht behindertengerecht. Der Badewannenrand plötzlich eine unüberwindbare Barriere. Die Herdplatte in luftigen Höhen. Es herrscht Handlungsbedarf – und zwar nicht erst in Wochen oder gar Monaten. Das kostet Zeit. Und vor allem Geld. Gewöhnlich fließt das allerdings erst, wenn dem Betroffenen seine Invalidität schwarz auf weiß bescheinigt worden ist.

    Sofort-Hilfe für den Umbau

    Die LVM Versicherung bietet hier Abhilfe. Ihr neuer Unfalltarif sieht eine „Umbau-Sofort-Hilfe“ vor: Ein Unfallmanager unterstützt den Versicherten, klärt seinen Bedarf und leitet gegebenenfalls eine Vorauszahlung ein. Er stellt auch die notwendigen Kontakte her – sei es zu Handwerkern, Architekten oder Autoumrüstern. Kann der Versicherte gar nicht mehr heimkehren, organisiert ihm sein Ansprechpartner sogar binnen 24 Stunden einen Pflegeplatz.

    Psychologische Begleitung für die Familie

    Das Engagement des Unfallmanagers geht noch weit über diese Leistungen hinaus. So betreut er den Kunden auch rund um dessen medizinische, berufliche und soziale Rehabilitation. Auf Wunsch organisiert er für das Unfallopfer und seine Familie neuerdings sogar eine psychologische Begleitung – und das ohne lange Wartezeiten. Weiterhin unterstützt der Unfallmanager den Versicherten im Fall der Fälle darin, optimale Reha-Maßnahmen in Anspruch nehmen zu können und finanziert zu bekommen. Ferner kann der Kunde mit neuen Kapitalleistungsmodellen besonders hohe Leistungen erhalten – bei sehr schweren Invaliditätsschäden in Höhe von bis zu 1,2 Millionen Euro. Alle Fragen rund um den neuen Unfalltarif beantworten die Experten in der Versicherungsagentur John Pierre Galrao.

    Werbeanzeige

    Die LVM Versicherung

    Über 3,2 Millionen Kunden mit über 10 Millionen Verträgen vertrauen der LVM Versicherung. Sie
    gehört mit 2,8 Milliarden Euro Beitragseinnahmen sowie Kapitalanlagen von rund 14,6 Milliarden Euro zu den 20 führenden Erstversicherungsgruppen in Deutschland.
    Kundenservice in Bremen bietet das LVM Stadtbüro (in der hkk) – Inh. John Pierre Galrao. In den Räumlichkeiten in der Martinistr. 24, 28195 Bremen ist montags bis donnerstags von 09:00 bis 18:00 Uhr und freitags von 09:00 bis 16:00 immer ein kompetenter Ansprechpartner für Sie vor Ort. Auf Wunsch kommt natürlich auch ein Mitarbeiter zu Ihnen. Telefonisch ist das LVM Stadtbüro unter (0421) 33004880 erreichbar. Natürlich steht es Ihnen auch per Email info@galrao.lvm.de oder im Web unter www.galrao.lvm.de zur Verfügung. Das LVM Stadtbüro ist auch bei Facebook www.facebook.com/LVMStadtbuero.

    Die Unternehmensgruppe hat ein vollständiges Produktangebot für Privat- und Gewerbekunden. Über die LVM-eigene Bank, die Augsburger Aktienbank AG, und die LVM-Kooperationspartner hkk Erste Gesundheit.

    Über:

    LVM Versicherung
    Herr John Pierre Galrao
    Martinistr. 24
    28195 Bremen
    Deutschland

    fon ..: 042133004880
    fax ..: 042133004889
    web ..: http://www.galrao.lvm.de
    email : info@galrao.lvm.de

    Ein ausfühlrliches Impressum finden Sie unter: https://galrao.lvm.de/wps/portal/kundenportal/kp/meinservicebuero/home/impressum/cms/Impressum/channelId/P_impressum_1334671359225/!ut/p/c5/

    Pressekontakt:

    LVM Versicherung
    Herr John Pierre Galrao
    Martinistr. 24
    28195 Bremen

    fon ..: 042133004880
    web ..: http://www.galrao.lvm.de
    email : info@galrao.lvm.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Erste Hilfe einmal anders

    wurde veröffentlicht am 27. März 2014 in der Rubrik Finanzen
    Content wurde 402 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , ,