• Werbung


    Lesezeit ca. 2 Minuten, 17 Sekunden 
    News-ID 43566 

    Tattoo-Hypnose gibt schmerzempfindlichen Menschen die Möglichkeit, sich schmerzfrei tätowieren zu lassen. Mittels Selbsthypnose lassen sich Schmerzen vollständig und ohne Nebenwirkungen ausschalten.

    BildWer sich gerne tätowieren lassen möchte, aber sehr schmerzempfindlich ist, für den bietet sich Tattoo-Hypnose als Lösung für schmerzfreie Tätowierungen an.

    Gerade lange Sitzungen bei großflächigen Tätowierungen oder Tattoos an sehr empfindlichen Stellen können mitunter sehr unangenehm werden. Hinzu kommt, dass jeder Mensch unterschiedlich auf Schmerzen reagiert. Was für den einen nur unangenehm ist, kann für den anderen unerträglichen Schmerz bedeuten.

    Hypnose bietet die Möglichkeit, Schmerzen ganz einfach auszuschalten und selbst lange Tattoo-Sitzungen entspannt zu genießen. Sie wirkt sogar dort, wo die stärksten Schmerzmittel versagen. Hypnose wird seit langer Zeit als effektive und nebenwirkungsfreie Anästhesie eingesetzt. Bei Operationen ebenso wie für schmerzfreie Geburten. Bereits um 1840 nutzte der englische Chirurg James Esdaile in Kalkutta erfolgreich Hypnose, um schmerzfrei Amputationen und andere größere Operationen vorzunehmen.

    Bei der Tattoo-Hypnose verspürt man statt Schmerzen maximal einen leichten Druck. Deshalb lassen sich selbst empfindliche Körperstellen oder große Flächen problemlos tätowieren. Der Körper nimmt aufgrund des fehlenden Schmerzes das Trauma durch die Nadelstiche gar nicht wahr. Folglich reagiert er so, als hätte es gar keine Hautverletzung gegeben. Dadurch ist die Wundheilung spürbar beschleunigt.

    Auch für den Tätowierer ist es einfacher mit der Tattoo-Hypnose. Weil die Klienten einerseits entspannt sind und nicht unwillkürlich zucken, anderseits weniger bluten, kann er schneller und sauberer arbeiten. Außerdem muss er weniger Pausen machen.

    Die meisten Hypnotiseure, die Tattoo-Hypnose anbieten, begleiten ihre Klienten ins Tätowierstudio. Sie müssen die ganze Zeit über dabei sein und hypnotisieren, damit der Klient keinen Schmerz verspürt. Der Heilpraktiker Moritz Rudolf aus Berlin verfolgt einen anderen Ansatz. Er bringt seinen Klienten bei, sich selbst beliebige Körperteile mit Hypnose zu anästhesieren. Anschließend können sie sich schmerzfrei Tattoos stechen lassen, ohne dass der Hypnosetherapeut jedes Mal mit dabei sein muss.

    Werbeanzeige

    Insbesondere bei großflächigen Tätowierungen ist diese Methode erheblich kostengünstiger. „Schmerzkontrolle für Tattoos ist einfach. Die meisten meiner Klienten erlernen das in einer Sitzung. Da muss ich doch nicht stundenlang beim Tätowieren danebensitzen“ sagt Rudolf. Einmal gelernt, lässt sich diese einfache Technik selbständig nutzen wann und so oft der Klient möchte.

    Einen schönen Nebeneffekt gibt es gratis dazu: Die Methode lässt sich auch beim Zahnarzt hervorragend zur Schmerzkontrolle anwenden.

    Weitere Informationen zur Tattoo-Hypnose unter www.moritzrudolf.de

    Über:

    Hypnose Berlin
    Herr Moritz Rudolf
    Wilhelm-Stolze-Straße 19
    10249 Berlin
    Deutschland

    fon ..: +49 (030) 70220023
    web ..: http://hypnose.moritzrudolf.de
    email : info@moritzrudolf.de

    Der Heilpraktiker und Hypnosetherapeut Moritz Rudolf arbeitet in eigener Praxis in Berlin-Friedrichshain. In seiner früheren Tätigkeit als Physiotherapeut hatte er sich auf die Behandlung chronischer Schmerzsyndrome spezialisiert. Seine Ansicht, dass jedes Problem eine Ursache hat, führte ihn zur Hypnose. Mit Hypnose lassen sich die Ursachen vieler Probleme aufdecken und die mit diesen Situationen verbundenen krank machenden Energien auflösen. Dabei nutzt Rudolf vor allem Tiefenhypnose in Kombination mit Hypnoanalyse. Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Behandlung von Depressionen, chronischen Schmerzen, Ängsten und Phobien sowie Sexualstörungen mittels klinischer Hypnose. Außerdem leitet er das OMNI Hypnosis Training Center Berlin, wo er mehrmals jährlich Ärzte, Psychologen, Heilpraktiker und interessierte Laien in klinischer Hypnose ausbildet.

    Pressekontakt:

    Hypnose Berlin
    Herr Moritz Rudolf
    Wilhelm-Stolze-Straße 19
    10249 Berlin

    fon ..: +49 (030) 70220023
    web ..: http://hypnose.moritzrudolf.de
    email : info@moritzrudolf.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Tattoo-Hypnose: Die Lösung für Schmerzempfindliche

    wurde veröffentlicht am 25. März 2014 in der Rubrik Gesundheit
    Content wurde 409 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , ,