• Werbung


    Lesezeit ca. 2 Minuten, 16 Sekunden 
    News-ID 42905 

    Man kennt ihn seinen eigenen Kfz-Mechaniker. Wie wichtig den Deutschen die Wahl des eigenen Mechanikers ist hat die LVM Studie getestet.

    BildReparaturwerkstatt frei wählen

    78 Prozent der deutschen Autofahrer wollen im Schadensfall ihre Reparaturwerkstatt frei wählen. Zu diesem Schluss kommt die repräsentative Umfrage „Mobilität und Sicherheit“ der LVM Autoversicherung. Die Befragung hat das Marktforschungsinstitut HEUTE UND MORGEN im Auftrag der viertgrößten deutschen Autoversicherung durchgeführt.

    Während 44 Prozent der deutschen Autofahrer die freie Werkstattwahl als „sehr wichtig“ und weitere 34 Prozent als „wichtig“ einstufen, erklären nur 18 Prozent diesen Aspekt für „weniger wichtig“ und vier Prozent für „unwichtig“. Ein weiterer Wunsch der Befragten lautet, dass sich der Kfz-Versicherer im Schadensfall um die gesamte Abwicklung kümmern soll. Dies bezeichnen 75 Prozent der der deutschen Autofahrer als „sehr wichtige“ (29 Prozent) oder „wichtige“ (46 Prozent) Aufgabe ihrer Autoversicherung. Für „weniger wichtig“ (20 Prozent) und „unwichtig“ (vier Prozent) hält rund ein Viertel das Schadenmanagement durch den Versicherer.

    Schadenmanagement auf Kundenwunsch
    Die LVM-Autoversicherung kommt auf Wunsch beiden Anliegen nach: Sie kümmert sich um das gesamte Schadenmanagement – wenn die Kunden dies möchten. Und über den so genannten LVM-SchadenService, den LVM-Versicherte kostenfrei nutzen können, behalten sie das Recht der freien Werkstattwahl. Anders als bei vielen Mitbewerbern entstehen den Versicherten bei der LVM keine Nachteile, sollten sie sich gegen eine Partnerwerkstatt entscheiden. Wählen sie jedoch einen LVM-Reparaturbetrieb, genießen sie Vorteile wie zum Beispiel einen kostenlosen Ersatzwagen während der Reparaturarbeiten, Hol- und Bringservice sowie eine Fahrzeugreinigung. In den meisten Basistarifen anderer Autoversicherer ist eine Werkstattbindung für die Versicherten integriert.

    Zum Studiendesign
    Der LVM-Studie „Mobilität und Sicherheit“ liegt eine repräsentative Onlinebefragung in Deutschland zugrunde. Welche Fortbewegungsmittel nutzen die Deutschen? Wie steht es um ihre Sicherheitsorientierung im Verkehr? Und worauf achten sie bei ihrer Autoversicherung? Die LVM Kfz Versicherung hat das Marktforschungsinstitut HEUTE UND MORGEN damit betraut, diesen und weiteren Fragen nachzugehen. Rund 1200 Teilnehmer im Alter von 18 bis 65 Jahren nahmen dazu im August dieses Jahres über ein Verbraucherpanel an einer repräsentativen Umfrage teil.

    Werbeanzeige

    Über HEUTE UND MORGEN
    HEUTE UND MORGEN ist ein unabhängiges Marktforschungs- und Beratungsinstitut mit Sitz in Köln. Das Leistungsspektrum des Instituts umfasst Marktforschungslösungen für alle marktrelevanten Fragestellungen. Als Experte für Finanzdienstleistungen berät das Institut viele der größten deutschen Versicherer in den Bereichen Kundenbindung, Vertriebssteuerung, Kommunikation, Marke und Produktentwicklung.

    Über die LVM Kfz Versicherung
    Die LVM Kfz Versicherung ist gemessen am Beitragsvolumen die viertgrößte Autoversicherung in Deutschland. Mehr als drei Millionen Autofahrer befinden sich mit dem leistungsstarken Versicherungsschutz auf der sicheren Spur. Allein im vergangenen Jahr vergrößerte sich der Bestand an Kfz Versicherungen um mehr als 90.000. Damit gehört die LVM Kfz Versicherung zu den deutlichen Gewinnern am Markt. Für die LVM Versicherung ist sie eine wichtige Sparte: Allein ein Drittel der unternehmensweiten Beitragseinnahmen entfällt auf die LVM Kfz Versicherung.

    Über:

    LVM Versicherung
    Herr John Pierre Galrao
    Martinistr. 24
    28195 Bremen
    Deutschland

    fon ..: 042133004880
    fax ..: 042133004889
    web ..: http://www.galrao.lvm.de
    email : info@galrao.lvm.de

    Telefon: (0421) 33 00 48 80
    Telefax: (0421) 33 00 48 89
    info@galrao.lvm.de
    Gebundener Versicherungsvertreter nach §34d Abs.4 der Gewerbeordnung
    Registrierungsnummer: D-GHMC-881AY-21 (www.vermittlerregister.info)
    Zuständige Aufsichtsbehörde: Industrie- und Handelskammer Bremen, Am Markt 13 Haus Schütting, 28195 Bremen
    Mitglied der vorgenannten IHK

    Berufsbezeichnung: Gebundener Versicherungsvertreter nach §34d Abs.4 der Gewerbeordnung, Bundesrepublik Deutschland
    Berufsrechtliche Regelungen: § 34d Gewerbeordnung (GewO)
    §§ 59-68 Versicherungsvertragsgesetz (VVG)
    Versicherungsvermittlerverordnung (VersVermV)

    Pressekontakt:

    LVM Versicherung
    Herr John Pierre Galrao
    Martinistr. 24
    28195 Bremen

    fon ..: 042133004880
    web ..: http://www.galrao.lvm.de
    email : info@galrao.lvm.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Freie Werkstattwahl ist Autofahrern besonders wichtig

    wurde veröffentlicht am 12. März 2014 in der Rubrik Fahrrad - Motorrad - Auto
    Content wurde 379 x angesehen

    Schlagwörter: , , ,